TIM TAYLOR Partner Computer Group - Die TTPCG Forschung

TTPCG Matching - Schlüssel zum Partnerglück

Wir setzten 1982 als erste Partnervermittlung weltweit auf eine wissenschaftliche Methode und wir entwickeln diese Methode seitdem ständig weiter: Unsere Forschung für das Liebesglück von Millionen Singles weltweit!  
Wissenschaftliche Grundlagen des TTPCG Matching Systems

In das TTPCG Matching System fließen Erkenntnisse aus Psychologie und Soziologie mit ein. Eine zentrale Rolle spielen Erkenntnisse bekannter namhafter Psychologen.  Empirische und psychologische Arbeiten, die die Grundlage des TTPCG Matching prägen, stammen von dem Diplom Psychologen Herrn Dr. Döppe.

Der Tim Taylor Partner Computer Group Partnertest



Ohne kostenpflichtige Anmeldung kann jeder Interessent  zunächst den TTPCG Partnertest durchführen. Der Fragebogen basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und modernen Testverfahren – er legt den Grundstein zum TTPCG Matching und damit für passende Partnervorschläge. Allerdings werden hier der Einfachheithalber nur 50 Fragen auf wissenschaftlicher Basis gestellt. Genau wie bei dem zum Matching im späteren Paarverhalten nötigen Fragebogen mit 100 Fragen basieren beide Fragebogen auf Wissenschaftliche und Empirische Sozialforschung. So bezeichnet man die systematische Erhebung von Daten der Sozialwissenschaften über soziale Tatsachen durch Beobachtung, Befragung, Interview, Experiment oder durch die Sammlung s.g. prozessgenerierter Daten und deren Auswertung. Neben der allgemeinen Soziologie und den speziellen Soziologien (wie beispielsweise die Familien-, Organisations- oder Berufssoziologie) gilt die empirische Sozialforschung als dritter grosser Bereich der Soziologie. Zugleich ist sie eine disziplinübergreifende Erfahrungswissenschaft, da sie anderen Sozialwissenschaften Erhebungsverfahren und Methoden zur Verfügung stellt (z. B. der Politologie in der Wahlforschung; der Volks- und Betriebswirtschaftslehre in der Marktforschung; der Sozialpsychologie mit Experimenten; der Wirtschafts- und Sozialgeschichte mit quantitativen Verfahren), an deren Entwicklung die Soziologie zwar in prominenter, aber nicht ausschließlicher Weise beteiligt war.

Singlefrau plus Persönlichkeitsprofil plus Singlemann ist gleich Liebe

So lautet, sehr vereinfacht ausgedrückt, die Formel des Partnerglücks

100 Wissenschaftliche und Empirische Fragen und dazu individuell relevante Parameter 

Fragen und Millionen Kombinationen in der Auswertung sind Ausgangspunkte für die Ermittlung von  relevanten Merkmalen in der Partnerschaftspersönlichkeit. Mit indirekter Fragetechnik und projektiven Verfahren erfasst das TTPCG Matching System wichtige Präferenzen der Partnerschaft.

Ermittlung der individuellen Persönlichkeit jedes einzelnen Single auf Partnersuche
 
Eine einzige Antwort alleine sagt noch nichts über den Charakter eines Single aus. Erst eine Kombination der Antworten ergibt einen validen Wert, also eine verlässliche Aussage über die Ausprägung eines Persönlichkeitsmerkmals. Die Fragen werden, wie in der Psychologie üblich, in Zahlenwerten erfasst, in Standardwerten ausgedrückt, und in Skalen und Diagrammen dargestellt. So arbeitet das TTPCG Team seit dem Jahr 1982 und gilt als Erfinder dieser Methode in Sachen Partnervermittlung. Der Vorteil dieser wissenschaftlichen Methode: Das Ergebnis ist mit der Grundgesamtheit vergleichbar und es werden besondere Ausprägungen sichtbar.

Das Testergebnis - Harmonie in der Partnerschaft


TTPCG Paarforscher wissen, dass am Anfang jeder langfristigen und harmonischen Beziehung Selbsterkenntnis steht. Demzufolge ist für eine glückliche Partnerschaft eines wichtig:  Eine glückliche Beziehung braucht Partner, die sich auch ihrer eigenen Stärken und Schwächen bewusst sind. TTPCG Matching liefert daher eine ausführliche Analyse der Partnerschaftspersönlichkeit.
Durch das TTPCG Matching lernen die Mitglieder sich und ihre eigenen Bedürfnisse und auch die Wünsche an eine Beziehung viel besser kennen. Dies ist für die erfolgreiche Partnersuche sehr wichtig, denn viele Menschen geraten in der Liebe immer wieder in dieselben Konstellationen der Konflikte. Das TTPCG Matching System deckt diese Muster auf und hilft, bisherige Beziehungsfallen zu vermeiden.

Dimensionen des TTPCG Matching

Das Ergebnis des Matching ist eine objektive Beschreibung der Partnerschaftspersönlichkeit.
Diese gliedert sich in die relevanten Bereiche der Präferenzen:


  • Stabilität
  • Glücklich
  • Innere Ruhe
  • Selbstsicherheit
  • Eigene Aktivität
  • Energisch
  • Verantwortungsvoll
  • Eigene Korrektheit
  • Verständnis für andere
  • Kommunikationsniveau 
  
Die Auswertung online an die TTPCG Mitglieder

Jedes Mitglied der Tim Taylor Dating Agency erhält sein Profil mit Diagramm und Beschreibung.



Das TTPCG Matching System

Das Matching der Tim Taylor Partner Computer Group ist die Liebesformel für Harmonie, sexuelles Glück, Inspiration, Langlebigkeit – und die Formel für Begegnungen mit dem Sofort-Effekt in Symbiose der Langzeitwirkung.  Mit einem wissenschaftlich basierten Verfahren führt die aussergewöhnliche Premium Partnervermittlung Tim Taylor Partner Computer Group  Singles zusammen, bei denen die Aussicht auf eine langfristige und glückliche Partnerschaft besonders hoch ist.
Dieses Matching System zielt auf die Zeit nach dem ersten Date, wenn aus dem Kribbeln eine dauerhafte Liebe wird. Der Kennenlernprozess wird sozusagen von hinten aufgerollt: Das TTPCG Matching System bringt nur Singles zusammen, die langfristig miteinander glücklich werden können.

Die Liebesformel: Algorithmus mit zahlreichen Regeln und Präferenzen

Auf Grundlage des Vergleichs der Matching Punkte schlägt TTPCG den Mitgliedern nur Menschen vor, mit denen sie eine stimmige Balance aus Gemeinsamkeiten und Ergänzungen verbindet. Dafür wird jedem potenziellen Partner unter der Mithilfe des Matching System eine Prüfung im späteren Paarverhalten unterzogen. Dieses Auswahlverfahren  basiert auf einem  Matching Algorithmus, der Punktzahlen zuordnet.
Die über den TTPCG Fragebogen ermittelten relevanten Merkmale einer Partnerschaftspersönlichkeit fliessen nach unterschiedlichen Gewichtungen in das Matching ein. Die Persönlichkeit des jeweiligen TTPCG Mitglied hat beim Matching das grösste Gewicht. Interessen und Hobbys, Vorlieben und Gewohnheiten haben einen untergeordneten Einfluss.

Matching Punkte im Tim Taylor System

Als mathematische Orientierung dienen die Matching Punkte. Sie liegen zwischen 0 und 100 Punkten und geben an, wie gut zwei Menschen in der folgenden Partnerschaft miteinander harmonieren werden. Je höher der Wert im Summenschnitt  ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit für eine erfolgreiche glückliche Partnerschaft.

Harmonie und Spannung

Beim TTPCG Matching gilt folgendes: Auf die richtige Mischung kommt es an. Für eine harmonische Partnerschaft sollten sich viele Eigenschaften der Partner ähneln, bestimmte Konstellationen aber besser unterschiedlich und damit durchaus komplementär sein. So gilt hier konkret: Gleich und gleich gesellt sich gerne - jedoch ziehen auch Gegensätze sich an. Entscheidend ist einzig die richtige Mischung.
  
Die Historie des Matching System der Tim Taylor Partner Computer Group

Der Vater des TTPCG Matching  ist Herr Dr. Döppe. Er studierte Psychologie und Psychiatrie, promovierte über die Wirkung von Persönlichkeitstests und habilitierte über Testmethode zur Erfasung der menschlichen Persönlichkeit. Zu seinen Hauptforschungsgebieten zählen Motivation, Belastung und Psychodiagnostik. Dr. Döppe entwickelte auch Testverfahren für die Berufswahl, welche noch heute zu den führenden Auswahlverfahren der internationalen Wirtschaft gehören. Aus einer Passion heraus erweiterte er sein Untersuchungsgebiet auch auf die Entwicklung von Testverfahren zur Selbsterkenntnis partnerschaftsgünstiger Persönlichkeitsprofile als Voraussetzung für eine erfolgreiche Partnerwahl.

Die Zukunft bei TTPCG ist immer auch Gegenwart


Datiert mit dem 09.11.2016 führten wir in Europa wieder ein Novum ein. Der Name: controlled automatic safe data transmission - mittels dieser Software mit künstlicher Intelligenz erfassen Tim Taylor Singleberater beim neuen Tim Taylor Mitglied die Daten online, der Matching Code wird sekundenschnell errechnet, ausgegeben und alle Daten sicher verschlüsselt an unsere Leistungsabteilung gesendet.


So startet Partnerglück für jeden Single sofort. In die Entwicklung des Projekts controlled automatic safe data transmission haben wir einen sechsstelligen USD Betrag investiert. Das alles nur, um Ziele erlebbar zu machen. Ein Ziel, das viele Millionen Singles weltweit Tag und Nacht vor Augen haben: Eine von Harmonie geprägte Partnerschaft mit dem Menschen an der Seite, der perfekt zum eigenen Wesen passt. Dafür entwickeln wir innovative Technologien, damit Menschen weltweit umfangreiche Funktionen nutzen können. Oft sind es nur Kleinigkeiten. Aber Kleinigkeiten sind es, die Perfektion ausmachen, aber Perfektion ist alles andere als eine Kleinigkeit. Der Stellenwert einer harmonischen Partnerschaft und der Wunsch nach einer eigenen Familie gewinnen in der Gesellschaft immer mehr an Bedeutung.


Zusätzlich können unsere Mitglieder auch eine biometrische Ergänzung des TTPCG Matching System in Anspruch nehmen. Auf Wunsch kann durch eine TTPCG Standort App ein Date in der Nähe der eigenen Person weltweit vereinbart werden.

Die Botschaft